Baden-Württemberg gegen Rassismus und Gewalt: Große Kundgebung (16.01.2016)

kein Mensch ist illegal

Foto und Text: Patrycja Przybilla

Das Bündnis „Halt. zusammen. Baden-Württemberg gegen Rassismus und Gewalt“  ruft dazu auf, am Samstag, 16.01.2016 zwischen 11 und 13 Uhr auf den Stuttgarter Schloßplatz zu kommen und gegen Rassismus und Gewalt zu demonstirieren. Mehr als 20 politische, gewerkschaftliche, soziale, verbandliche und andere Initiativen gehören zum Bündnis, welches „für ein vielfältiges und offenes Baden-Württemberg“ eintritt. Der SWR erwartet mehr als 10 000 Teilnehmer_innen bei der Großkundgebung. In dem Manifest für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, das auf der Facebook-Ankündigung des Bündnsses zu lesen ist, heißt es: „Als Gesellschaft leben wir vom Unterschied. Erst die vielfältigen Interessen und Fähigkeiten des Einzelnen ermöglichen uns ein gutes Leben. (…) Wir sind die Vielen – und als solche die Zukunft. Die Herausforderungen unserer Zeit können und müssen wir gemeinsam lösen. In dieser Zukunft leben wir an einem Ort, an dem Menschlichkeit und Gleichheit keine Grenzen kennen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.