Fassungslosigkeit und Trauer über Terror in Paris

IMG_5511

„Je suis Paris“ – „Qui frappe la France nous frappe“ -„In Gedenken allen Opfern von Terror & Krieg – Liberté Égalité Fraternité weltweit“ -„Pour le Parisiens et Paris ,la ville des lumières!´Für die Pariser und  Paris – die Stadt der Aufklärung“: Botschaften, vor dem Institut Francais in Stuttgart für Aufklärung, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die Mitgefühl und Trauer für die Pariser und Opfer des Terros ausdrücken.

institut francais

Mindestens 129 Menschen sind am Freitag, 13.11.2015 in Paris bei Terroranschlägen ums Leben gekommen, zahlreiche andere sind verletzt worden. Bisher ist bekannt, dass acht Attentäter sich an verschiedenen Orten im Zentrum Paris in den Vierteln um die Place de la République und Staint Denis in dieser Nacht bewegten.  Im Konzertsaal Bataclan (antisemitischer Hintergrund wird vermutet), im Café, Restaurant, beim Ausgehen im Herzen Paris und Europas, in der Nähe des Stadiums hatten die Täter um sich geschossen oder haben sich in die Luft gesprengt. „Womöglich ist die Terrororganisation Islamischer Staat für die Anschläge verantwortlich“, so die Süddeutsche.

IMG_5510

Viele kontaktierten in der Nacht zum Freitag und am Samstag Freunde und Verwandte, die in Paris unterwegs waren oder dort leben in der Hoffnung ein Lebenszeichen zu erhalten.

IMG_5512

Fotos: Claus Baumann Text: Patrycja Przybilla

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.